FireFox Verlauf löschen in wenigen Schritten

Im Netz geht nichts verloren. Bei jedem Aufruf einer Seite im Internet hinterlässt du Spuren. Das sind zahlreiche Informationen über dein Online-Verhalten. Du möchtest aber so wenig wie möglich von deiner Privatsphäre preisgeben, dann solltest du regelmäßig den Browserverlauf, auch als Chronik bezeichnet, löschen.

Wie der Browserverlauf step by step in FireFox gelöscht wird, erfährst du detailliert in diesem Artikel.

Welchen Sinn hat es, den Browserverlauf zu löschen?

Im Browserverlauf werden Daten aller besuchten Webseiten aufgelistet. Indem der Webseitenbetreiber sogenannte Cookies setzt. Damit hat der Webseitenbetreiber so die Möglichkeit deine Spuren im Netz zu verfolgen.

Wofür werden Cookies verwendet?

Cookies speichern vielerlei Informationen dein persönliches Online-Verhalten. Die gesammelten Daten werden mittels Cookies an die besuchte Webseite zurückgeschickt.

Cookies: Vorteile für den Webseitenbetreiber.

Die Informationen aus den Daten im Browserverlauf, die der besuchte Webseitenbetreiber damit von dir erhält, wird er für seine Zwecke nutzen, zum Beispiel um dich mit Werbung und unzähligen E-Mails einzudecken.

Möchtest du dieses Tracking unterbinden, dann stimme einer Platzierung von Cookies nicht zu. Das bestmögliche Ergebnis erreichst du im Löschen des gesamten Browserverlaufes.

Cookies: Vorteile für dich als Webseitenbesucher.

Natürlich sind Cookies nicht nur lästig und störend sie können auch sinnvoll genutzt werden. Cookies speichern die Daten oder Einstellungen, die für das Einloggen, beziehungsweise Besuchen einer Webseite erforderlich sind. Shoppingseiten mit anderen Währungen stellst du einmalig auf Euro ein. Diese Information wird von Cookies übernommen. Beim nächsten Öffnen dieser Seite ist die Währung schon in Euro eingestellt. Hast du den Verlauf gelöscht, müssen die Einstellung erneut vorgenommen werden.


Gut zu wissen: Ein bestehender Verlauf erleichtert die Suche nach einer schon einmal vor längerer Zeit besuchten Webseite.

FireFox Verlauf löschen in wenigen Schritten

Wir zeigen dir step by step wie du auf einfachstem Wege den Browserverlauf in FireFox löschst.

  • Als Erstes öffnest du den Browser und klickst auf das Icon rechts oben.
  • Jetzt wählst du den Menüpunkt Chronik aus.
  • Ein Menü öffnet sich und du wählst den Menüpunkt ‚Neueste Chronik löschen‘ aus.
  • Jetzt ergibt sich die Möglichkeit, den Zeitraum zu bestimmen, der gelöscht werden soll.
  • Ein Klick auf Details ermöglicht dir es einzelne Daten zu löschen.
  • Zum Schluss bestätigst du mit einem Klick auf ‚ok‘ deine Auswahl. Damit wird der Browserverlauf für den ausgewählten Zeitraum gelöscht.

Gut zu wissen: Jeder auf deinem Computer verwendete Browser erstellt seine eigene Chronik. Diese Verläufe müssen in jedem Browser separat gelöscht werden.

Automatisiere den Löschvorgang des FireFox-Browserverlaufs

  • Mit der richtigen Einstellung wird der Verlauf in FireFox automatisch gelöscht.
  • Zuerst den Browser öffnen und oben rechts auf das Icon klicken.
  • Im Menüpunkt ‚Einstellungen‘ klickst du nun auf den Button ‚Datenschutz und Sicherheit‘.
  • Wähle ‚Chronik öffnen‘ aus und setze ein Häkchen neben den Button ‚Chronik löschen, wenn FireFox geschlossen wird‘.
  • Damit hast du eingestellt, dass nach jedem Beenden des Browsers der Verlauf gelöscht wird.

Gut zu wissen: Die App CCleaner macht das Arbeiten auf dem Computer noch einfacher für dich. Das kostenlose Programm bereinigt und optimiert das Betriebssystem indem es in ausgewählten Bereichen unbrauchbares und nutzloses Datenmaterial entfernt und den Browserverlauf automatisch löscht.

Web-Tipps.net Redaktion
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: