So einfach löschst du dein PayPal Konto.

PayPal ist einer der bekanntesten Zahlungsdienste bei Onlinegeschäften. Die ehemalige Tochtergesellschaft von eBay hat in etwa 20,5 Millionen Nutzer. Zahlreiche Online-Shops bieten ihren Kunden diesen virtuellen, bargeldlosen Zahlungsdienst an. Du möchtest den Dienst jetzt nicht mehr nutzen und deinen PayPal Account löschen. Wie das geht erfährst du hier.

In diesem Blog führt dich eine Step-by-Step-Beschreibung zur Schließung deines PayPal Accounts. Der Vorgang zum Deaktivieren des Kontos ist zwar etwas verzwickt, aber mit unserer leicht verständlichen Beschreibung zur Vorgehensweise ist es tatsächlich ganz einfach.

Wichtige Schritte vor der Deaktivierung des PayPal Kontos

  • Das Konto kann nicht geschlossen werden, wenn noch offene Zahlungen zu tätigen sind. 
  • Anträge auf Käuferschutz, offene Konflikte oder Rückbuchungen müssen ebenfalls vor einer Kontolöschung abgewickelt sein.
  • Warte mit dem Schließen des Kontos ein paar Tage ab, bis alle geschäftlichen Vorgänge abgewickelt ist.
  • Guthaben sollte unbedingt auf das eigene Bankkonto überwiesen sein. Auf der Website gehst du nach dem Einloggen auf den Punkt ‚Geld abbuchen‘.
  • Nach der Löschung des Kontos ist es verloren.
  • Erst nach Abwicklung aller finanziellen Vorgänge kannst du dein Konto beziehungsweise dein User-Profil löschen.

So einfach löschst du deinen PayPal Account.

  • Öffne die Website von PayPal und logge dich mit deinen persönlichen Zugangsdaten, deiner E-Mail-Adresse und dem Passwort ein.
  • Auf der Startseite deines Kontos klickst du den Menüpunkt ‚Mein Profil‘ an.
  • In den aufgelisteten Unterpunkten klickst du den Menüpunkt ‚Mehr‘ an.
  • Eine Seite mit den Stichwörtern ‚Konto- und Finanzinformationen und Verkäufereinstellungen‘ wird geöffnet.
  • Jetzt den Menüpunkt ‚Kontoinformationen‘ anklicken. Die Seite mit deinen Daten wird geöffnet.
  • Als letzten Punkt auf der Seite findest du die Option ‚Konto schließen‘.

Einige Mausklicks für deine Sicherheit vorab.

PayPal schützt den Besuch deines Accounts von unautorisierten Dritten oder einer irrtümlichen Löschung mit einer Sicherheitsmaßnahme. Bei der Registrierung hast du online einige Fragen und Antworten festgelegt. PayPal stellt dir vor dem Löschen zwei Fragen. Diese Antworten solltest du jetzt parat haben.

Nach der korrekten Beantwortung wirst du weitergeleitet. PayPal will den Grund für die Kündigung erfahren.

Unter diversen Antworten kannst du die zutreffende mit einem Klick auswählen.

Mit einem Mausklick auf den Button ‚Konto schließen‘ ist die Kontodeaktivierung abgeschlossen.

Das Konto ohne Passwort löschen

  • Hast du dein Passwort nicht mehr zur Hand, wird das Deaktivieren des Kontos ein wenig komplizierter, aber nicht unmöglich.
  • Du forderst einfach ein neues Kennwort an. Auf der Website von PayPal findest du den Punkt ‚Probleme beim Einloggen‘.
  • Wird dieser angeklickt, musst du deine E-Mail-Adresse und einen Code angeben.
  • Der Code wird vorher auf deinem Bildschirm angezeigt.
  • Anschließend erhältst du per E-Mail einen Link. Dieser wird aktiviert und damit das Passwort zurückgesetzt. Jetzt lässt sich ein neues Passwort generieren.
  • Der PayPal Account kann jetzt wie oben beschrieben geschlossen werden.

Das Konto telefonisch deaktivieren

PayPal stellt als Serviceleistung eine Hotline zur Verfügung. Der Dienst bietet bei Angabe einer Telefonnummer eine Rückrufmöglichkeit an.

Möchtest du diesen Service auf der Website aktivieren?

  • Unter dem Menüpunkt ‚Passwort vergessen‘ hast du die Möglichkeit den Punkt ‚per Telefon‘ auszuwählen.
  • Du kannst festlegen, ob sofort oder nach einer Minute zurückgerufen werden soll.
  • Du benötigst für die Führung des Anrufs mit dem Servicedienst einen Identifizierungcode. Dieser erscheint auf dem Bildschirm.

Das Konto schriftlich löschen

  • Eine schriftliche Kündigung auf dem Postweg ist selbstverständlich möglich.
  • Formuliere ein Schreiben mit der Betreffzeile: Kündigung des PayPal-Kontos.
  • Den Zeitpunkt der Kündigung festlegen wie den nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Wichtige Angaben wie Kontonummer etc. nicht vergessen.
  • Das Kündigungsschreiben als Einschreiben mit Rückschein, zur Rückverfolgung, versenden.
  • Adressdaten von PayPal: PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. / 22-24 Boulevard Royal / L-2449 Luxembourg.

Gut zu wissen: Nach dem Löschen des Accounts erhältst du von PayPal abschließend eine E-Mail, mit der die erfolgreiche ‚Schließung deines Kontos‘ bestätigt wird.
In dem Fall, dass du die Schließung des Kontos nicht beauftragt hast, nutze unbedingt den in der E-Mail eingefügten Link des Servicedienstes.

Web-Tipps.net Redaktion
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: